Der Blaubeerfuchs / The Blueberryfox

Wiebke Worm & Karin Pfolz: Der Blaubeerfuchs / The BlueberryfoxAutorin: Wiebke Worm & Karin Pfolz
Illustratorin: Karin Pfolz
Format: Softcover
Seitenzahl: 58 Seiten
Maße: 14,9 x 1,2 x 21,1 cm
Verlag: Karina Verlag
Auflage: 1 (6. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch/Englisch
Altersempfehlung: 3 - 6 Jahre

Produktcode: 02

Mindestanzahl bei Bestellung: 24 Stück

Stückpreis ohne MWSt.: € 3,60
Stückpreis inkl. MWSt.: € 4,50

 BESTELLEN: Wiebke Worm & Karin Pfolz: Der Blaubeerfuchs / The Blueberryfox (BELLA - Visuelles Sprachlernen mit zweisprachigen Büchern)

Zurück zur Übersicht >>>


Klappentext:

Für den kleinen Fuchs steht der erste Schultag vor der Türe, doch seine Mutter findet ihn nicht ,obwohl er sich so gefreut hat darauf.

Was mag da wohl für ein Missgeschick passiert sein, dass der Fuchsjunge sich nicht in die Schule traut? Ob Mama Fuchs das wieder in Ordnung bringen kann?

Dieses Kinderbuch ist ein Zauberbuch in Deutsch und Englisch. Vollgefüllt mit liebevollen Illustrationen und einer kleinen Überraschung.

Ein wertvolles Buch über Probleme und deren Lösung. Hervorragend geeignet, um Sprachen zu erlernen.

Die Autorin Wiebke Worm über sich selbst:

Wiebke Worm (Autorin)Mein Name ist Wiebke Worm, ich wurde im schönen Hamburg geboren und dort lebe ich noch immer.

Bücher begleiten mich von klein auf an. Zuerst wurde mir von meinen Eltern, die beide leidenschaftliche Leser sind, vorgelesen, dann konnte ich es irgendwann selbst. Ein Leben ohne Bücher konnte und kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass ich allerdings selber Bücher herausbringen würde, habe ich bis 2013 nicht für möglich gehalten.

Nachdem sich mein Leben in den letzten Jahren recht drastisch geändert hat, wurde ich dazu angehalten, ein Tagebuch zu schreiben. Ich stellte dabei fest, dass das so gar nicht meine Welt ist, dafür fing ich aber an, mein Gedankensplitter aufzuschreiben. Stück für Stück entwickelte sich alles weiter, wie es immer so ist. Es wurde meine kreative Seite, die im normalen Büroalltag etwas verkümmert war, wieder freigelegt, darüber bin ich heute sehr froh.

Inzwischen würde ich sagen, dass Schreiben für mich wie mein Klavierspiel ist. Ich setze mich an die Tasten und lege los, schnell bin ich in eine andere Welt abgetaucht und bin oftmals erstaunt, was dort so alles passiert. Von Gedankensplittern über Kurzgeschichten, die inzwischen eine wirkliche Leidenschaft von mir sind, (bisher) einem Kinderbuch, bis hin zu einem Kurzroman, in dem ich unter dem Pseudonym R.S.Star eine Geschichte verarbeitet habe, die mir passiert ist, habe ich alles ausprobiert.

Die Rückmeldungen zu meinen Werken geben mir Mut und spornen mich an, weiterzumachen. Dafür sage ich an dieser Stelle auch ganz herzlichen Dank an all diejenigen, die meine Worte mögen und mich unterstützen. Viel Freude bereitet mir auch Zusammenarbeit mit anderen Autoren und Illustratoren im AST (Autorenstammtisch von Markus Bücherkiste).

Neben dem Schreiben habe ich 2014 angefangen zu zeichnen, auch das hätte ich bis dahin nicht gedacht. Mein Großvater hat fantastisch gezeichnet und meine Großtanten waren im Kunstgewerbe tätigt, dass ich das aber könnte, darüber hatte ich mir nie wirklich Gedanken gemacht. Fotografieren ja, eine Leidenschaft von mir, die mich seit der Kindheit begleitet, an die ich von meinem Vater herangeführt worden bin, aber Zeichnen?

Inzwischen habe ich für einige Autorinnen kleine Illustrationen angefertigt und es macht unglaublich viel Spaß.

Ich engagiere mich gerne bei sozialen Projekten, so habe ich bei einigen Anthologien für einen guten Zweck mitgemacht, sogar selber eine herausgegeben, und ich habe die Seite "Wir pflegen unsere Lieben" ins Leben gerufen. Darüber starten wir einmal im Moment die Aktion "Herzensangelegenheiten", mit der wir die Politik auf die Situation vieler pflegender Angehöriger aufmerksam machen möchten.

Über die Autorin, Illustratorin und Herausgeberin Karin Pfolz:

Karin Pfolz (Autorin, Herausgeberin, bildende Künstlerin)Karin Pfolz lebt in Wien. Sie arbeitet als Autorin, Herausgeberin und bildende Künstlerin.

Ihre schriftstellerische Arbeit begann sie mit Kurzgeschichten für Kinder, die 2011 und 2012 mit dem "Sparefroh-Preis- Österreich" ausgezeichnet wurden. Ihr Roman "Manchmal erdrückt es mich, das Leben" erschien in der Erstauflage 2012. Der Thriller Du lügst dich durch mein Leben“ folgte 2014.

Sie unterstützt mit ihren Büchern die "Autonomen Österreichischen Frauenhäuser", hält "Gewalt-Präventions-Work-Shops" an Schulen und spricht offen in den Medien über das "Tabu-Thema" familiärer Gewalt. Zahlreiche Fernseh- und Radiointerviews begleiten sie auf ihrem Weg gegen Gewalt.

Seit 2014 ist sie Vorstandsvorsitzende des Vereins "Respekt für Dich - AutoInnen gegen Gewalt" und Geschäftsführerin von Karina-Verlag.

Unsere Empfehlung:

Dieses reichlich illustrierte und wunderschön gestaltete Kinderbuch ist ein weiterer Band in einer ganzen Reihe von zweisprachigen "Wendebüchern" von Karina Verlag.

Wenn man die Bücher wendet, dann gelangt man zu der jeweils anderen Sprachversion. Derartige Wendebücher finden bereits viel Verwendung in Schulen, da das spielerische Lernen immer einen großen Lernerfolg garantiert.

Informationen zu den weiteren Wendebüchern von Karina Verlag findet ihr unter diesem Link >>>

Martin Urbanek


Illustrationen aus dem Buch "Der Blaubeerfuchs":

Wiebke Worm & Karin Pfolz: Der Blaubeerfuchs / The Blueberryfox (Karina Verlag 2017)

Wiebke Worm & Karin Pfolz: Der Blaubeerfuchs / The Blueberryfox (Karina Verlag 2017)

Teilen
Go to top