Hörbücher - optimale Reisebegleiter für Kinder bei längeren Autofahrten

Für Kinder sind längere Autofahrten meist langweilig, mühsam und anstrengend. Dies ist durchaus verständlich, da die Kinder über einen gesteigerten Bewegungsdrang verfügen, der beim Autofahren stark eingeschränkt ist.

Dabei werden nicht nur die Kinder auf eine harte Probe gestellt, sondern auch die Nerven der Eltern leiden ganz erheblich.
Hörbücher und Hörspiele können da Abhilfe schaffen, denn sie sind die optimalen Reisebegleiter bei längeren Autofahrten.

Hörbücher - die perfekten Begleiter für eine entspannte Autofahrt

Hörbücher und Hörspiele für Kinder sind ideale Begleiter bei Autofahrten

Wann sind wir denn endlich da?“

Hörbücher und Hörspiele für Kinder schonen die Nerven der AutofahrerMit zunehmender Fahrtzeit wiederholt sich diese Frage in immer kürzer werdenden Abständen. Die Autofahrer/innen sind abgelenkt und gestresst. Um dies zu vermeiden, sind Hörbücher eine gute Idee, denn sie können Kinder sinnvoll beschäftigen und die Nerven der Personen am Steuer schonen.

Die meisten Eltern wissen es bereits im Vorfeld, dass es bei längeren Autofahrten nur eine Frage der Zeit ist, bis das Gequengel losgeht. Das Kind beginnt, sich zu langweilen und hat keine Lust mehr, still auf der Rückbank zu sitzen. Damit die Autofahrt in keiner nervenzerreißenden Katastrophe endet, ist für Kinder eine angemessene Beschäftigung wichtig ...

Der Autofahrer hat während der Fahrt damit zu tun, zu fahren und sich auf den Verkehr und auf die Straße zu konzentrieren. Der Beifahrer hört meist Radio, liest ein Buch oder ist mit seinem Handy beschäftigt. Doch das Kind hingegen hat nur wenige Möglichkeiten, um die Autofahrt angenehm zu überstehen. Vor allem die kleinen Kinder möchten beschäftigt werden. Hierfür werden sehr gern Hörbücher genutzt.

Die Auswahl ist groß, sodass ganz nach Bedarf und Geschmack des Kindes ausgewählt werden kann. Das Kind kann sich selber für eine Story entscheiden. Plötzlich wird es nicht mehr im Minutentakt fragen, wann das Ziel endlich erreicht ist, sondern seine Gedanken ganz gebannt dem Hörbuch widmen.

Hörbücher für jede Reise -
nicht nur im Handgepäck, sondern auch vor Ort

Hörbücher und Hörspiele für Kinder schonen die Nerven der AutofahrerHörbücher können auf Reisen wahre Wunder bewirken. Sie machen den Ausflug oder Urlaub von Anfang an zu einer entspannten Sache. Dies gilt nicht nur für die Autofahrt, sondern auch im Urlaub können sie noch genutzt werden, denn am Pool oder Strand beispielsweise in der Sonne zu liegen, kann für Kinder ebenso ziemlich langweilig werden.

Das Hören macht nicht in dem Moment gemeinsame Freude, sondern es verbindet, stärkt die Beziehung und bietet obendrein Gesprächsstoff für einen Strandspaziergang oder eine Gute Nacht Geschichte. Daher sind die Hörbücher nicht nur im Auto, sondern vor Ort ein absolutes Must-have. Bei den jüngeren und älteren Kindern gleichermaßen haben Hörbücher ihren absoluten Reiz und sind sehr beliebt. Und auch die Eltern sind glücklich und kommen ganz entspannt am Zielort an, denn mit dem Hörbuch kann das Kind sehr einfach bei Laune gehalten werden.

Die Erwachsenen müssen sich nun mal auf die Strecke konzentrieren und können sich nicht um die Kinder kümmern, wie es vielleicht zu Hause möglich ist. Daher bieten die Hörbücher die perfekte Lösung. Sie versüßen die Autofahrt und können aus einer langen Autofahrt sogar ein Vergnügen machen.

Allgemeine Tipps für eine entspannte Autofahrt mit Kindern

Nicht nur was die Beschäftigung des Kindes während der Autofahrt angeht, im Allgemeinen ist eine gute Planung im Vorfeld sehr wichtig, denn damit kann schon einmal der größte Stress verhindert werden. Hier gilt es, die ideale Fahrtzeit zu wählen. Die Reise sollte möglichst früh am Morgen starten, denn die Straßen sind dann noch frei und vor allem in den Sommermonaten ist es noch nicht so heiß. Insbesondere kleinere Kinder schlafen zu dieser Zeit gern noch einmal ein. Dabei helfen ein Nackenkissen und eine Kuscheldecke, denn auch im Auto sorgt dies für einen entspannten Schlaf.

Die Fahrt kann natürlich auch am Abend begonnen werden. Zu dieser Zeit sind die Straßen etwas leerer und das Kind ist in der Nacht ohnehin gewöhnt, zu schlafen. Selbst wenn es nur die Hälfte der Autofahrt ist, muss das Kind immerhin nicht mehr allzu lange beschäftigt werden.

Im Allgemeinen sollten mit Kind an einem Tag maximal 500 Kilometer zurückgelegt werden. Zudem ist es wichtig, ausreichend Pausen einzuplanen, am besten, wenn der Nachwuchs besonders munter ist. Nach Möglichkeit sollte nicht am Wochenende gefahren werden, da das Risiko von Staus dann geringer ist.

Fazit

Für Kinder sind lange Autofahrten keine angenehme Vorstellung. Kein Wunder, denn selbst den Eltern graut es meistens ganz erheblich davor. Allerdings kann die Fahrt für Mama und Papa mit einem quengelnden Nachwuchs auf dem Rücksitz erst recht zu einer Qual werden. Hier helfen Tipps und Tricks, um eine längere Autofahrt mit einem Kind gut und angenehm zu überstehen.

Hörbücher sind ideal, damit die Fahrt nicht zur Tortour wird. Dies ist nicht nur für das Kind eine große Erleichterung, sondern ebenso für den Fahrer. Hörbücher für Kinder gibt es sehr viele. Welches gewählt wird, darüber entscheiden natürlich der Geschmack und das Alter des Kindes.

Teilen
Go to top