Karina Verlag: Letzte Beiträge

Heimat - grenzenlos: Anthologie (Karina Verlag)

Heimat Grenzenlos (Karina Verlag: Anthologie gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und rechtsextreme Gewalt) Autoren: Andrea Grau, Andrea Minutillo, Andreas Hanke, Anja El Fechtali, Anna Ludwig, Detlef Norbert Ledermann, Elke Lüder, Hanna Qui, Heike Brands, Jennifer Fliether, Katharina Kraemer, Leopold Fröhlich, Manuela Schauten, Manuela Schümann, Maria Wolf, Markus Zinkl, Martina Wiemers, Monika Skirl, Petra Steuer, Roland Pöllnitz, Roland Schilling
Herausgeberin: Karin Pfolz
Format: Taschenbuch 14,9 x 21,1 cm
Seitenanzahl: 160 Seiten
Verlag: Karina-Verlag
Auflage: 1 (2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3903056749
Altersempfehlung: Ab 12 Jahre

Verein "Gesicht zeigen" | Für ein Weltoffenes Deutschland" >>>

 

 


Klappentext:

Gesicht Zeigen, gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und rechtsextreme Gewalt, dies wollen die Autoren von MyStorys. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg und verfassten Kurzgeschichten, Drabbles, Briefe und Gedichte für Groß und Klein zum Thema „Heimat ist, wo dein Herz schlägt“.

Die Autoren verzichten auf jegliches Honorar, so dass der Nettoerlös vollständig an "Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V." geht. Ebenso wurde das selbstgemalte Coverbild von Andrea Minutillo kostenlos zur Verfügung gestellt.

Gesicht Zeigen, gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und rechtsextreme Gewalt, dies wollen die Autoren von MyStorys.

Gemeinsam machten sie sich auf den Weg und verfassten Kurzgeschichten, Drabbles, Briefe und Gedichte für Groß und Klein zum Thema „Heimat ist, wo dein Herz schlägt“.

Die Autoren verzichten auf jegliches Honorar, so dass der Nettoerlös vollständig an "Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V." geht.

 

Ebenso wurde das selbstgemalte Coverbild von Andrea Minutillo kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mehr Infos: http://www.karinaverlag.at/products/heimat-grenzenlos/

Gesicht Zeigen, gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und rechtsextreme Gewalt, dies wollen die Autoren von MyStorys.

Gemeinsam machten sie sich auf den Weg und verfassten Kurzgeschichten, Drabbles, Briefe und Gedichte für Groß und Klein zum Thema „Heimat ist, wo dein Herz schlägt“.

Die Autoren verzichten auf jegliches Honorar, so dass der Nettoerlös vollständig an "Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V." geht.

 

Ebenso wurde das selbstgemalte Coverbild von Andrea Minutillo kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mehr Infos: http://www.karinaverlag.at/products/heimat-grenzenlos/

Über Karina Verlag (Karina Publishing Vienna):

Karin Pfolz (Autorin, Verlegerin)Gegründet wurde der Karina Verlag im August 2014 von Karin Pfolz in Verbindung mit dem Verein "Respekt für Dich - AutorInnen gegen Gewalt", dessen Vorstandsvorsitzende sie ist. Karin Pfolz hat ihre eigenen Erfahrungen aus acht Jahren mit einem gewalttätigen Ehemann in dem Buch "Manchmal erdrückt es mich, das Leben" verarbeitet.

Am 25. Oktober 2014 wurde das Buch im Palais Coburg in Wien vorgestellt. Über häusliche Gewalt sprach sie unter anderem am 4. Juli 2014 in einem Interview, das in der Nachrichtensendung ZIB 2 des ORF ausgestrahlt wurde. Eines von bisher vier TV-Interviews.

Mit Kurzgeschichten für Kindern, die 2011 und 2012 mit dem "Sparefroh-Preis Österreich" ausgezeichnet wurden, begann Karin Pfolz ihre schriftstellerischen Arbeiten. Mehrere Presseartikel begleiten den Weg des Karina-Verlages gegen Gewalt.

Karina Verlag (Karina Publishing Vienna)In Juni 2015 hat der Karina Verlag gemeinsam mit dem Autor Rudi Treiber zu einem weltweit einzigartigen Projekt aufgerufen. 60 Autoren schreiben eine Thriller-Trilogie. Damit will der Karina Verlag - sprechend für alle Künstler, Verlage, usw. - auf die verursachten Schäden der Internet-Piraterie hinweisen. Der Verlag wird hierbei von den Medien begleitet.

Seit Juni 2015 arbeitet der Karina Verlag eng mit dem von Dieter König gegründeten Sarturia-Verlag zusammen.

Durch die Publikationen des Verlages wird die Gewaltopferhilfe in Österreich bzw. der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser unterstützt. Darüber hinaus veranstaltet der Karina Verlag in enger Zusammenarbeit mit dem Verein Respekt für Dich Workshops an Schulen zu den Themen Gewaltvermeidung und Mobbing.

Unsere Empfehlung:

Heimat Grenzenlos (Karina Verlag: Anthologie gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und rechtsextreme Gewalt) "Heimat Grenzenlos" ist eine vielfältige Sammlung von Erzählungen und Gedichten für Jugendliche und Ewachsene. Die Autor/innen haben ihre Werke honorarfrei zur Verfügung gestellt, um Initiativen gegen Fremdenfeindlichkeit und rechtsextremes Gedankengut zu unterstützen.

Die Veröffentlichung dieses Bandes ist gewiss ein couragiertes Projekt, das m. E. in Zeiten einer anwachsenden Gewalt durch rechtextreme Tätergruppen und eines unterschwellige Rassismus, wie er leider in die politische Rhetorik Einzug gehalten hat, breiteste Unterstützung durch die Leser/innen erhalten sollte.

Der Erwerb des Buches lohnt sich auf jeden Fall. Durch die große Auswahl an Literatur aus unterschiedlichen Genres ist für Abwechslung und viele spannende und schöne Lesestunden gesorgt. Hier findet jeder, was er sucht. "Heimat Grenzenlos", ein Gewinn in jedem Bücherregal!

Martin Urbanek


Gesicht Zeigen! | Für ein Weltoffenes Deutschland

Heimat Grenzenlos (Karina Verlag)"Gesicht Zeigen! Das sind wir. Ein Verein, ein Team.

Wir stehen und arbeiten für Respekt und Toleranz. Gegen Rassismus, Antisemitismus und rechte Gewalt.

Wir geben unseren Themen viele Gesichter: Kampagnen, Fortbildungen, Veranstaltungen, Workshops. Wir sind in der Öffentlichkeit genau so aktiv wie an der Basis.

Wir arbeiten mit Schüler/innen, Lehrer/innen und Multiplikator/innen. Wir beraten und begleiten unsere Angebote - von A wie Ausgrenzung bis Z wie Zivilcourage.

Wir leben Demokratie und arbeiten für die Stärkung der Zivilgesellschaft. Aktuell, politisch, interaktiv."

Quelle: http://www.gesichtzeigen.de >>>

Teilen
Go to top