Karina Verlag: alle Genres und Altersstufen

PHOTISMOS - Von einer glühenden FPÖ Anhängerin zur Flüchtlingsmama

Brigitte Holzinger: PHOTISMOS - Von einer glühenden FPÖ Anhängerin zur FlüchtlingsmamaAutorin: Brigitte Holzinger
Formate: Taschenbuch
Seitenzahl: 252 Seiten
Verlag: Karina Verlag
Auflage: 1 (September 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3966980753
Altersempfehlung: Ab 14 Jahre, Erwachsene
Bestellen bei Amazon >>>

Website von Brigitte Holzinger
Brigitte Holzinger auf Facebook

Klappentext:

PHOTISMOS ERLEUCHTUNG ist die beeindruckende Biografie einer Frau, deren Leben viele Tiefen und nur gelegentliche Höhen erfuhr, die ihre Menschlichkeit erkannte.

Geboren in ein prägendes Umfeld, das viel Raum für Ängste und Vorurteile ließ, fand Brigitte Holzinger als junge Frau im Lager der FPÖ Bestätigung ihrer Ansichten. Doch es kam der Augenblick des Hinterfragens: »Ist das wirklich meine Welt?«

Als sich im Jahr 2015 hunderttausende Menschen auf den Weg in ein besseres Leben machten, schrien die alten Ängste auf, doch gleichzeitig meldeten sich leise Stimmen von Mitgefühl und Menschlichkeit. In der Begegnung mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen kam für die Autorin der Moment ihrer persönlichen Erleuchtung und Wandlung.

Diese Menschen brauchten jemanden, der für sie da war, eine Stimme, die für sie sprach. Mit all ihrer Kraft und unbeugsamem Willen, weit über die Grenzen der Belastbarkeit hinaus, wurde die Autorin zu dieser Stimme. Sie setzte sich für »ihre« Jungs ein, wo sie nur konnte, und scheute weder Konflikte noch Willkür. Sie hörte zu, sie tröstete, sie half.

Sie war zur »Flüchtlingsmama« geworden.

Über die Autorin Brigitte Holzinger:

Brigitte Holzinger (Autorin)Brigitte Holzinger, Jahrgang 1963, wurde in Bad Gastein geboren und wuchs in Böckstein und Villach auf. Sie lebt in Kremsmünster, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Nach unterschiedlichen Berufserfahrungen in Gastgewerbe, Büro und Tierarztpraxis, widmet sie ihr Leben seit 2015 jenen, die Hilfe und Unterstützung brauchen. Zu ihren Stärken zählen unter anderem Durchsetzungskraft und Organisationstalent. Damit gelang es ihr, zwei Benefizveranstaltungen in Kremsmünster zugunsten der dort untergebrachten Asylwerber zu organisieren und das Projekt zum Song »A leiwandes Land« zu initiieren.

In ihrer spärlichen Freizeit findet Brigitte Holzinger Ruhe und Entspannung bei den Pferden, ihren Hunden und im Malen.

Leseprobe aus dem Buch "PHOTISMOS":

PROLOG

Brigitte Holzinger: PHOTISMOS - Von einer glühenden FPÖ Anhängerin zur FlüchtlingsmamaAuf der Suche nach dem Sinn meines Lebens fand ich das Glück darin, andere Menschen in ein neues Leben zu begleiten. Aus mir als ungeliebtem und unerwünschtem Kind wurde eine liebende und glückliche Frau, die durch ihre Wertschätzung für andere die Liebe und Anerkennung erhielt, die sie zuhause vergeblich erhofft hatte.

Durch meine prägenden Erlebnisse mit Obdachlosen, in Österreich gastierenden Ureinwohnern Nordamerikas und Flüchtlingen aus Kriegsgebieten fand ich einen Platz im Leben, der mich glücklich machte. Ich habe dieses Buch geschrieben, um meine Erinnerungen in Worten festzuhalten. Es erzählt von einer Zeit, in der ich erfuhr, was im Leben wirklich zählt. Ich erlebte, wie sich Glück anfühlt, dass Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft glücklich machen. Glücklichsein ist ein Zustand, der meiner Meinung nach vielen Menschen leider verborgen bleibt, denn wahres Glück hat nichts mit Reichtum zu tun.

Obwohl viele Enttäuschungen und negative Erfahrungen meinen Weg prägten, so erfuhr ich doch oftmals Liebe und Dankbarkeit, wo ich sie gar nicht erwartet hätte. Jedes negative Erlebnis wurde durch diese Momente der Wertschätzung aufgehoben. Diese Erlebnisse machten mich zu der Frau, die ich heute bin: eine glückliche Frau, die durch die Hilfe für andere, die Zusammenarbeit am großen Projekt der nationenüberschreitenden Menschlichkeit und die dadurch entstandenen Bindungen zu anfangs fremden Menschen Freunde fürs Leben gefunden hat.

Ich denke doch, dem Sinn des Lebens ein Stück weit nähergekommen zu sein.

Ich beende diese Einleitung zu meinem Werk mit dem Gedanken:
"Nur wer das Unglück kennt, kann das Glück schätzen!"

Ausführliche Leseprobe >>>

Brigitte Holzinger: PHOTISMOS - Von einer glühenden FPÖ Anhängerin zur Flüchtlingsmama (Leseprobe)

Buchempfehlung:

In Zeiten wie diesen, da humane Grundwerte wieder einmal auf dem Prüfstand stehen, ist es ganz besonders wichtig, dass Demokraten und Humanisten ihre Gesinnung leben und sich in der Öffentlichkeit dazu bekennen.

Der wachsende Druck von rechts erfordert immer häufiger ein hohes Maß an Mut und Zivilcourage. Wie sich in letzter Zeit gezeigt hat, scheuen rechte Netzwerke auch nicht davor zurück, Politiker/innen und Helfer/innen, die sich für Flüchtlinge einsetzen, physisch zu bedrohen und ein Klima der Angst zu verbreiten.

Für mich ist dieses Buch ein erfrischendes Bekenntnis zu humanitären Werten. Es fordert zum Handeln auf und es macht Mut, gegen den Strom des Rechtspopulismus zu schwimmen. Was gibt es Überzeugenderes als ein biografisches Werk aus der Hand einer Frau, die die Wandlung von der Anhängerin einer xenophoben Bewegung bis hin zur Flüchtlingshelferin aus innerster Überzeugung vollzogen hat?

Der Titel „PHOTISMOS“ bedeutet so viel, wie "ERLEUCHTUNG" - und damit ist ja schon sehr viel gesagt, wie die Autorin Brigitte Holzinger ihren Weg aus dem düsteren Tunnel aus Vorurteilen und geistigen Grenzmauern hinaus in das Licht eines weltoffenen Menschenbildes empfunden hat. Für sie war es eine bereichernde Erfahrung, wie man sie vielen Menschen nur wünschen kann. Empathie tritt an die Stelle von Ausgrenzung. Begegnungen mit Fremden sowie ihren unterschiedlichen Lebenswelten und Schicksalen können durchaus spannend sein und Verständnis für Geschehnisse und Zusammenhänge in unserer stark vernetzten Welt fördern.

Das Buch zeigt auch, dass Menschen, die Rechtspopulisten auf den Leim gegangen sind, durch Selbstreflektion, Gespräche und persönliche Lebenserfahrungen ihre Haltung ändern können, wenn sie dazu bereit sind. Daher sollte man den Dialog mit betroffenen Personen nicht verweigern.

Angesichts der laufenden Debatten und der zunehmenden Verrohung im Umgang mit Flüchtlingen würde ich mir wünschen, dass dieses Buch von Brigitte Holzinger auch im Rahmen von Unterrichtsprojekten Eingang in unsere Schulen findet.

Hier geht es nicht nur um das Migrationsthema, sondern um einen ganzen Komplex von Bedrohungen. Durch den Vormarsch des Rechtspopulismus werden nämlich Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte sowie Meinungs- und Pressefreiheit in ihren Fundamenten erschüttert. 

[Martin Urbanek]


100 Menschen 1 Stimme: "A leiwandes Land"

Brigitte Holzinger ist Initiatorin & Organisatorin der Plattform "100 Menschen- eine Stimme", die den Song "A leiwandes Land" veröffentlicht hat.
"100 Menschen- eine Stimme" ist eine Initiative von namhaften Kunstschaffenden aus Österreich und Deutschland gegen den zunehmenden Hass und die Spaltung der Gesellschaft.

Veröffentlicht am 10.04.2019; Dauer: 00:04:57

Das Video zu "100 Menschen 1 Stimme". Musik Produzent: Franz Alexander Langer; Text: Harald Pomper; Text Hip-Hop Teil: Kid-Pex, Skero & Disorder; Video Produzent: CJFilmmanagement Christian Jeschko; Kamera: David Borja, Lena Girasol; Schnitt: David Borja, Christian Jeschko, Tom Niesner; Logo: 100 Menschen 1 Stimme "A leiwands Land": Peter Kranich; Drehorte: Kulisse Wien, CI Club International, Donaukanal.

Filmproduzent Christian Jeschko über den Song und das Video:

Als wir uns entschlossen haben, mit einem Song gegen den immer größer werdenden Hass in der Gesellschaft aufzustehen und für einen respektvollen Umgang der Menschen einzutreten, haben wir nicht geahnt, welches Echo wir damit auslösen werden.
Unser Lied "A leiwandes Land" hat ein enormes Echo in der Kulturszene ausgelöst und wir bedanken uns für die breite Unterstützung, die von den Toten Hosen bis Cornelius Obonya, von Pizzera & Jaus bis Nadja Maleh, von Hera Lind über Leo Lukas, Günther Paal oder Reinhard Nowak bis hin zu Skero, Ulrich Seidl und Harri Stojka reicht.  

Den Song gibt es im Handel fast auf jeder Plattform.

"A LEIWANDES LAND" - zur Website >>>

Teilen
Go to top