Übersicht über alle Beiträge

Die Zauberkronen

Renate Laufs: Die ZauberkronenAutorin: Renate Laufs
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 143 Seiten
Verlag: AAVAA Verlag
Auflage: 1 (2014)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3845915081

Altersempfehlung: 36 Monate - 6 Jahre

Homepage der Autorin
Seite der Autorin auf Facebook

 

 

 


Klappentext:

König Weißenstolz ist so stolz auf sein schönes Land, in dem alles weiß ist, bis auf die Pflanzen, der Himmel und eine Blume mit einer roten Blüte, die sich einfach nicht ausrotten lässt. Doch dann geschieht das für alle erst einmal Unfassbare: plötzlich wird der König schwarz und mit ihm sein ganzes Volk. Auch die schöne Prinzessin, die voller Sehnsucht an ihren geliebten Prinzen denkt, hat plötzlich eine schwarze Hautfarbe.

Wieso der König und sein Volk plötzlich schwarz wurden und ob sich schließlich doch noch alles zum Guten wendet und die Prinzessin und der König glücklich werden, das erfahrt Ihr in diesem bezaubernden Märchen. Lasst Euch überraschen und mit diesem Buch in die bunte Kinderwelt von Renate Laufs entführen.

Über die Autorin:

Renate LaufsRenate Laufs ist 1943 in Bayern geboren und lebt seit 1957 in Bremerhaven. Die Autorin schreibt gerne Geschichten für Kinder und Erwachsene, die berühren und in denen sie für eine bessere Welt plädiert.
Außerdem engagiert sich Renate Laufs für soziale Projekte, die ihr besonders am Herzen liegen.

Über das Buch (aus einer Rezension):

"Die Zauberkronen" entführt die kleinen Leser in eine Märchenwelt, wie unsere Generation sie aus den Kinderbüchern der eigenen Kinderzeit noch kennt und in denen es darum ging, für mehr Toleranz einzutreten und zu zeigen, dass wir alle gleich sind, egal, welcher Hautfarbe wir angehören.

Diese Geschichte von Renate Laufs von dem König, der seine Hautfarbe plötzlich verändert und damit auch seine Einstellung zu seiner vorherigen Hautfarbe ändern muss, um nach außen stark zu bleiben, spielt in einem fremden Märchenland, in dem dadurch Zauberei auch völlig normal erscheint.

Das Buch ist gut geeignet als Diskussionsstoff mit Kindern und lässt sich auch problemlos als Theaterstück für Grundschulklassen, Kindergärten etc. umarbeiten.

Quelle: Rezension von Sabine Marya;
URL: https://www.amazon.de/Die-Zauberkronen-Renate-Laufs-ebook/dp/B019ZW4BSK?ie=UTF8&ref_=asap_bc

Auszug aus dem Buch:

Es herrschte einmal ein König in einem weißen Land, der nannte sich König Weißenstolz. Adelbart von Weißenstolz war sehr stolz auf sein schneeweißes Volk. Deshalb duldete er auch keine Menschen mit anderen Hautfarben in seinem Land.

Keine braunen, keine gelben, keine roten und schon gar keine schwarzen Menschen. Außerdem waren auch alle Farben in seinem Land verboten: Es gab kein Rot, kein Gelb, kein Grün, kein Blau und schon gar kein Schwarz. Alles in diesem Land war weiß.

Renate Laufs: Die ZauberkronenDeswegen gab es dort auch niemals Schokoladen-Pudding, sondern nur Vanille-Pudding. Die Menschen durften kein Erdbeereis essen, sondern nur Zitroneneis, keinen Ketchup, sondern nur Mayonnaise. Sie durften keinen Kakao trinken, nur Milch und keinen Rotwein, sondern nur Weißwein.

Weil alles weiß sein musste, waren in diesem Land selbstverständlich nur weiße Häuser, Kirchen und Straßen erlaubt. In den Gärten der Menschen durften nur weiß blühende Pflanzen gezüchtet werden. Alles, was bunt blühte, musste sofort als Unkraut vernichtet werden. Der König und seine Blumenfärber und seine Buntblumenvernichter schafften es dadurch tatsächlich, fast alle bunten Gewächse und Blumen auszurotten.

Und dann geschah eines Tages das Unglaubliche, an einem der Ahnen-Gedenktage. Immer wenn einer der Ahnen des Königs Geburtstag hatte, wurde ihrer gedacht. Früher wurde so ein Tag im ganzen Land mit dem Volk gefeiert mit einer besonderen Zeremonie am Mausoleum. Ein Mausoleum ist ein Denkmal, das aussieht wie ein Haus. Dort sind alle verstorbenen Könige und Königinnen begraben ...

Unsere Empfehlung:

Das unterhaltsame und reichlich illustrierte Buch ist hervorragend für Kindergarten- und Grundschulkinder geeignet.

Die Bilder können ausgemalt werden. Dadurch werden das Verstehen der Texte und eine intensivere Auseinandersetzung mit den moralischen Botschaften der Geschichte gefördert. Dabei geht es vor allem um das für den sozialen Zusammenhalt ganz wichtige Thema der "Toleranz".

Der bekannten Kinderbuchautorin Renate Laufs ist es in vorzüglicher Weise gelungen, die Absurdität von Ausgrenzung, Diskriminierung und rassistischen Vorurteilen bereits für Kinder ab dem Vorschulalter leicht verständlich aufzubereiten.

Ein absolut empfehlenswertes Buch für Leseanfänger/innen sowie zur Förderung der kindlichen Kreativität und der sozialen Kompetenzen!

Teilen

Die Zauberkronen: Illustrationen und Ausmalbilder

slider_01.jpg
slider_02.jpg
slider_03.jpg
slider_04.jpg
slider_05.jpg
slider_06.jpg
slider_07.jpg
slider_08.jpg
slider_09.jpg

Renate Laufs als Talkgast im Stadttheater Bremerhaven

Veröffentlicht am 29.05.2012 Dauer: 12:48

Go to top