Übersicht über alle Beiträge

Berlin - Stadtführer für Kinder

Joschua Remus: Berlin - Stadtführer für KinderAutor: Joscha Remus
Illustratorin: Sybille Vogel
Format: Broschiert
Seitenzahl: 64 Seiten
Verlag: Picus Verlag
Auflage: 2 (2009)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3854521457

Altersempfehlung: 8 bis 10 Jahre

Website des Autors

Seite des Autors auf Facebook

 

 


Klappentext:

Joscha Remus, Reisejournalist und Weltenbummler, gibt kundige Einblicke in seine Lieblingsmetropole. Auf das Verständnis und die Interessen von Kindern im Alter von acht bis zwölf Jahren zugeschnitten, führt der Autor auf sechs abwechslungsreichen Spaziergängen zu den wesentlichen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Als ideale Anregung für kleine Besucher sowie einheimische Kinder und ihre erwachsenen Begleiter finden sich nicht nur konkrete Gehrouten inklusive Übersichtsplänen, Hinweise auf öffentliche Verkehrsmittel und Öffnungszeiten, sondern auch jede Menge Tipps für Unternehmungen, die in und um Berlin Spaß machen ...

Ein kurzes geschichtliches Kapitel bietet zur Einleitung einen guten Überblick über die bewegte Entwicklung Berlins zur heutigen Millionenstadt. Lustige Rätselfragen und Aktivitätsblöcke unterbrechen die spannenden Schilderungen.

Die fröhlichen und turbulenten Illustrationen von Sibylle Vogel, die bereits die Bilder zu den Kinderstadtführern Wien und München beisteuerte, lockern Geschichten und Geschichte noch zusätzlich auf und bringen eine weitere Dimension der Wissensvermittlung für zukünftige Berlinkenner ins Spiel.

Ein fröhlicher und spielerischer Stadtführer durch Berlin für große und kleine Flaneure!

Über das Buch (aus einer Rezension):

"Berlin ist wahrscheinlich die kinderfreundlichste Stadt Deutschlands. Das liegt nicht unbedingt am manchmal etwas ruppigen Charakter der Berliner - legendär sind die älteren Damen mit Hund, die Müttern mit Kinderwagen den Bürgersteig streitig machen -, sondern an der Fülle von Freizeitangeboten für Kinder und der meist vorherrschenden Entspanntheit der Stadt, deren Lebensrhythmus ungleich ruhiger ist als der von Paris oder London.

Doch braucht man deswegen gleich einen Berlin-Führer für Kinder? Dieses Buch beantwortet die Frage nach wenigen Seiten mit einem deutlichen Ja.

Es ist leichthändig geschrieben, ohne sich in Belanglosigkeiten zu verfangen, unterhält seine kleinen Leser mit Anekdoten, ohne das Wesentliche aus dem Blick zu verlieren, und widmet allein der Stadtgeschichte fünfzehn Seiten, mehr als in manchem Reiseführer für Erwachsene.

Danach geht es in sechs Rundgängen zu den wichtigsten Attraktionen im Zentrum Berlins, in Spandau und am Wannsee. Aufgelockert wird das alles mit Kreuzworträtseln und Quizaufgaben, zum Schluss gibt es Adressen von Planetarien, Zoos, Strandbädern, Ponyhöfen, Dschungelspielplätzen oder Museen mit Kinderprogrammen - man kann nur staunen, wie gut es Kindern in Berlin geht, und wäre am liebsten selbst wieder Kind."

Quelle: zit.nach Frankfurter Allgemeine - Feuilleton:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/reise/berlin-ist-eine-schoene-stadt-1810129.html

Über den Autor:

Joscha Remus (Autori)

Joscha Remus, geb. 1958, entstammt einer bukowinisch-moselfränkischen Familie und wuchs in der Eifel auf. Er studierte Biologie, Germanistik und Philosophie in Trier und Berlin.

Nach zahlreichen Reisen, einem Volontariat und der Arbeit bei einer medizinischen Fachzeitschrift folgten Ausbildungen in Berlin, Rom und London, wo Remus als Kinder-Physiotherapeut praktische Methoden zur Motorischen Intelligenz entwickelte.

Laut Joscha Remus liegt der kognitiven und emotionalen Intelligenz eine Intelligenz der Bewegung zugrunde. Eine Thematik die er auch praktisch erforschte und 2005 in seinem Buch Infonautik unter anderem mit Stanisław Lem, Antonio Damasio und Vilayanur S. Ramachandran diskutierte. Mit Stanisław Lem führte Joscha Remus für "Die Zeit" zwei der letzten Interviews, die der Science-Fiction-Autor gab.

In den Neunzigerjahren begann Joscha Remus mit dem Veröffentlichen von Sachbüchern, Reiseführern und Prosa. 2007 begründete er in der Mediothek in Stuttgart das erste Wissenscafé in Deutschland.

Eine Ausbildung zum Geräuschemacher bei Thorolf Dormer in Berlin brachte ihn auf die Idee, eine Reise-Hörbuch-Reihe zu beginnen. Von 2006 bis 2010 schrieb und produzierte Joscha Remus weltweit Hör-Reisen im Feature-Format. 2010 wurde diese Reihe namens wegwärts mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller und Autor arbeitet Joscha Remus vorwiegend als Wissenschafts-, Gourmet- und Reisejournalist.

Wenn nicht auf Reisen (Schwerpunkte: Australien, Neuseeland, Südsee, Argentinien), lebt Joscha Remus in Berlin und Buenos Aires.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Joscha_Remus

Preise:

  • 2008 Förderpreis des rumänischen Kulturinstituts
  • 2009 Nominierung für den Deutschen Hörbuchpreis für die Reise-Reihe „wegwärts“
  • 2010 Deutscher Hörbuchpreis für die Reise-Reihe „wegwärts“
  • 2012 Förderpreis der Europäischen Union für "Die Stadt in meinen Augen - Roma-Jugendliche schauen auf Berlin".

Unsere Empfehlung:

BerlinWir haben diesem Reiseführer eine Buchempfehlung gewidmet, weil er die Urlaubs- und Reisebedürfnisse von Kindern im fortgeschrittenen Grundschulalter in ganz besonderer Weise berücksichtigt.

Mit Kindern eine Städtereise zu planen und durchzuführen ist für Eltern und Lehrer/innen meistens eine besondere Herausforderung! Städte schränken den Spiel- und Bewegungsdrang der Kinder ein und dann müssen sie auch noch Unmengen an trockenen Fakten über Geschichte und Kultur über sich ergehen lassen.

Joscha Remus geht hier einen neuen Weg, den wir mit unserem neuen Wien-Reiseführer "Vienna Life" für Jugendliche in ganz ähnlicher Weise auch verfolgen wollen. Die Fakten werden mit Erzählungen und spannenden Anekdoten begleitet, die Straßen, Plätze und Gebäude sowie ihre Vergangenheit erwachen in kurzweiligen Erzählungen zum Leben.

Wichtig ist auch, dass die Beschreibung der "Musts" an Sehenswürdigkeiten durch altersgerechte Attraktionen wie Vergnügungsparks, Spielplätze, Zoos, Planetarien und Angaben zu Kinderprogrammen in Museen ergänzt wird. Damit Reisen auch zur Bildung und zur Erweiterung des eigenen Horizonts beitragen kann, werden die Beiträge durch eine Fülle an Illustrationen, Rätseln und spielerischen Quiz-Aufgaben ergänzt.

Die Stadt wird in Rundgängen erschlossen, die Attraktionen folgen dem Weg, den man tatsächlich geht und nicht abstrakten alphabetischen oder chronologischen Ordnungssystemen.

Der "Stadtführer für Kinder" des renommierten und erfahrenen Reisejournalisten Joscha Remus sollte eigentlich bei keiner Berlinreise mit Kindern im fortgeschrittenen Grundschulalter im Handgepäck fehlen! 

Christin Adlaßnig & Martin Urbanek


Überblick über sämtliche Werke von Josha Remus
auf der Homepage de Autors

Joscha Remus (Autor): Überblick über sämtliche Werke


Berlintipps für Kinder und Erwachsene auf YouTube

5 Tipps für Berlin mit Kindern
Veröffentlicht am 06.08.2014 Dauer: 2:58

Insidertipps für Berlin-Touristen | Euromaxx
Veröffentlicht am 31.05.2014 Dauer: 5:09

Teilen
Go to top