Karina Verlag: Letzte Beiträge

"GRAU: Kurzgeschichten" aus der 9-teiligen Anthologienreihe "Farbspiel" von Karina Verlag

Karina Verlag: Grau - Kurzgeschichten (aus der 9-teiligen Anthologienreihe "Farbspiel")Autoren: Alexa Innocenti, Andreas Petz, Angelika Gross, Ansgar Sadeghi, Artur Belja, Asmodina Tear, Beate Kidd, Bernadette Maria Kaufmann, Bo Sauer, CF. Lucas, Christiane Bienemann, Christine Erdic, Dagmar Finger, Elfride Stehle, Erich Röthlisberger, Evelyn Kühne, Florian Knisatschek, Gerhard Roth, Ilona Penna, Jutta B. Friedrich, Karin Biela, Karin Pfolz, Leopold Fröhlich, Linda Marie Haupt, Lipp, Luzia Irene Pein, Marena Jovic, Maria Herttig, Marianne Schaefer, Markus Kohler, Marlies Hanelt, Michael Schönberg, Michaela Kaiser, Michaela Schreier, Mike Merlin, Petra Effenberg, Petra Weise, Renate Zawrel, Roland Moser, Rudi Treiber, Sabrina Nikolai, Sally Betram, Sandra Karin Foltin, Sandra Pulletz, Sara Puland, Sebastian Görlitzer, Stella Delaney, T.B. Ems, Tamara Wiegand, Verena Grüneweg, Veronika M. Dutz
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 268 Seiten
Verlag: Karina Verlag
Auflage: 1 (2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3903161146

Altersempfehlung: Der Band enthält Geschichten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 


Klappentext:

Grau - der achte Band aus der Farbspielanthologie:

Gilt Grau auch als "unbunte" Farbe, strahlt sie dennoch Würde und Weisheit aus. Neutral schöpft sie aus dem Wissen um Licht und Finsternis, taucht die Welt in unscharfes Grauen und findet sich als Mittler zwischen Leben und Tod.

Doch Grau ist auch die Farbe der Erneuerung, die Demut erfahren lässt und Fürsorge schenkt. Selbst Humor und Märchen sind Grau nicht fremd, wenn mausgraue Vierbeiner über taubengraue Flügel stolpern oder die Fee ihr silbergraues Gewand anlegt.

Lassen Sie den grauen Alltag hinter sich und genießen Sie pures Lesevergnügen mit Bekanntem und Unbekanntem ...

Über die Antholgieserie "Farbspiel" von Karina Verlag:

Karin Pfolz: Autorin, Verlegerin, IllustratorinDie Anthologiserie "Farbspiel" beruht auf einer Initiative von Karina Verlag. Ein Kollektiv von Autor/innen schreibt für einen guten Zweck, wobei der Erlös wohltätigen Organisationen zugute kommt.

Die Kurzgeschichten entsprechen den Farben des Regenbogens. Da der Regenbogen unendlich viele Farben enthält ist, kann der Titel "Farbspiel" als Methapher für eine unbegrenzte Vielfalt an Beiträgen betrachtet werden.

Über 80 Autoren wirken an dieser Arbeit mit dem Karina Verlag zusammen, der diese Bücher dann verlegt. Jeder Band bietet auf mehr als 300 Seiten ein breites Spektrum an Kurzgeschichten, Gedichten und Märchen. So bunt wie die Farben, so bunt sind auch die verschiedenen Genre: Thriller, Krimi, Fantasie, Märchen, Prosa, Lyrik. Von allem ein bunter Mix!

Karina-Verlag:

Gegründet wurde der Karina-Verlag im August 2014 von der Autorin Karin Pfolz. In Anlehnung an den Verein „Respekt für Dich - AutorInnen gegen Gewalt“, dessen Vorstandsvorsitzende sie ist.

Jedes publizierte Buch des Verlages, jede CD, jedes Kunstwerk, unterstützt die Gewaltopferhilfe in Österreich. Außerdem veranstalten „Respekt für Dich“ und der Karina-Verlag laufend Workshops an Schulen, zu den Themen Gewaltvermeidung, Mobbing, Mentortraining bei Lernproblemen usw.

Jährlich erscheinen einige Anthologien unter dem Titel „Jedes Wort ein Atemzug“, deren gesamtes Honorar an "Gewaltfrei Leben" geht. Daran beteiligen sich inzwischen über 1.200 AutorInnen weltweit.

Für den Karina-Verlag und alle teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler gilt immer: „Jedes Buch ist eine Träne weniger“.

Erste Rezension einer Leserin nach Erscheinen des Buches:

Karina Verlag: Anthologienreihe Farbspiel: GRAUMir gefällt dieser Band am allerbesten aus dieser Reihe, denn ich mag so viele der Geschichten und Gedichte, dass ich nur einige wenige stellvertretend nennen kann.

Petra Effenberg erzählt „Im grauen Nebel“ von einer verzweifelten Mutter, Petra Kesse brachte mich mit „Lebensmelodien“ über einen Gelähmten zum Weinen, Marion Krüger berichtet in „Lebensabenteuer“ von grausamer Kinderfolter und Karin Pfolz in „Der graue Nebel der Seele“ von einem Verkehrsunfall.

Die meisten der Geschichten sind also recht traurig, was natürlich perfekt zur Farbe passt. Es gibt aber auch Lustiges wie das Gedicht von Alexa Innocenti über den inneren „Schweinehund“, der wohl jedem irgendwie bekannt vorkommt und das Märchen „Die sieben Gespenster von Burg Felsengrau“ von Andreas Petz, in dem fröhlich bunte Farben gewinnen oder von Petra Weise "Die graue Eminenz“ von einem Mädchen, das ihren Chef verführen möchte.

Martin Urbanek


Anthologienreihe "Farbspiel": Bisher erschienen

Karina Verlag: Anthologienreihe Farbspiel: Blau  Karina Verlag: Anthologienreihe Farbspiel: Grün  Karina Verlag: Anthologienreihe Farbspiel: Rot  Karina Verlag: Anthologienreihe Farbspiel: Gelb  Karina Verlag: Anthologienreihe Farbspiel: Violett  Karina Verlag: Anthologienreihe Farbspiel: Weiß  Karina Verlag: Anthologienreihe Farbspiel: Ein Weißes Blatt Papier  Karina Verlag: Anthologienreihe Farbspiel: Schwarz

Weitere Infos Anthologienreihe "Farbspiel" bei Karina Verlag >>>

Anthologienreihe FARBSPIEL bei Karina Varlag


Anthologie Farbspiel (Videoclip zu Weihnachten 2016)

Veröffentlicht am 22.12.2016; Dauer: 1:00


Den Band "Schwarz" widmen der Karina-Verlag und seine Autoren/innen der ermordeten Autorin NADIA SAHLENBECK

Karina Verlag: Widmung an Nadia Sahlenbeck

 

Teilen

Go to top