Bildung, Medien, Themen ...

Lernspaßkiller

Die meisten Kinder starten überaus motiviert in die 1. Klasse. Sie sind lernbereit und wissbegierig, doch innerhalb weniger Jahre ebbt diese Motivation ab. Dies ist fatal, denn der Erfolg beim Lernen steigt insbesondere dann, wenn der Schüler motiviert ist. Nachfolgend werden die größten Lernspaßkiller erläutert und was dagegen getan werden kann.

Lernspaßkiller Nummer 1:
Zu volle Lehrpläne

Lernen: Überforderung durch magelnde Sinnhaftigkeit des LernstoffsDie meisten Eltern kennen wahrscheinlich den verzweifelten Ausruf ihres mutlosen Kindes, dass in der Schule alles zu viel ist und sie der Meinung sind, es einfach nicht zu schaffen. Überfrachtete Lehrpläne führen dazu, dass die überforderten Schüler oftmals kurz vor dem Resignieren sind, da der Leistungsdruck immer größer wird. Die Lehrpläne sind absolut voll gepackt, sodass häufig nur vom einen zum nächsten Thema gesprungen wird ...

Kommentare: 0
Donnerstag, März 24, 2016 - 14:31
Ja

Kinderbücher vor das Vorschulalter

Heute möchten wir euch die Wichtigkeit der Kinderbücher für das Vorschulalter näher bringen und euch Tipps geben, worauf bei der Auswahl geachtet werden sollte, damit sie auch tatsächlich ihren Zweck erfüllen. Das Lernen, beispielsweise Lesen und Schreiben, beginnt nicht erst mit dem ersten Schultag.

Kinderbücher: Empfehlungen für Leseanfänger (Vorschulalter Kindergarten)Es ist wichtig, dass ein Kind bereits im Kleinkindalter ein grundlegendes Verständnis der Symbole erlangt. Dann ist es später auch in der Lage, zu begreifen, dass es sich bei den Buchstaben um Symbole für die Sprache handelt. Kinder, die sich diese Fertigkeit vor der Schule nicht angeeignet haben und sich bereits einen gewissen Wortschatz angeeignet haben, werden sich viel schwerer damit tun, das Lesen und Schreiben zu erlernen.

Kommentare: 0
Montag, März 21, 2016 - 11:33
Ja

Buchempfehlungen für Leseanfänger und Kinder im Grundschulalter

Die Förderung des Interesses und der Motivation zum Lesen ist bei den Kindern ein ganz entscheidender Beitrag, um die Lesekompetenz zu entwickeln. Geeignete Kinderbücher für das Grundschulalter bilden hierfür eine sehr wichtige Basis.

Die Auswahl ist riesig, sodass es oftmals nicht leicht fällt, sie entsprechend zu treffen. Der folgende Beitrag gibt nützliche Tipps, worauf geachtet werden sollte und warum Kinderbücher für das Grundschulalter pädagogisch so wertvoll sind.

Kinderbücher für das Grundschulalter - pädagogisch wertvolle Helfer

Kinderbücher Empfehlungen LeseanfängerBücher sind im Schulalter eines der wichtigsten Instrumente, um eine gute Sprach- und Lesekompetenz auszubilden. Obendrein vermitteln sie auch noch Wissen und sind somit das perfekte Mittel für einen erfolgreichen Schulweg.

Speziell für die Leseanfänger, also für die Kinder im ersten bis dritten Schuljahr sind sie eine gute Hilfe, um damit Schritt für Schritt einen zusammenhängenden Text lesen zu erlernen und zu sicheren Lesern zu werden. Dabei lernt das Kind auch, in einer facettenreichen Art und Weise Sätze passend zu bilden und natürlich ebenso zu sprechen. Die Auffassungsgabe des Kindes wird gefördert, denn es zieht Rückschlüsse auf den gehörten Inhalt und erfasst den Sinn einer Geschichte. Dabei werden auch die Kreativität und Fantasie des Nachwuchses gefördert ...

Kommentare: 0
Sonntag, März 20, 2016 - 00:48
Ja

Kinderhörbücher sind eine tolle Idee, denn die meisten Kinder lieben es, wenn ihnen eine schöne Geschichte vorgelesen wird.
Ein Hörbuch bietet sich optimal an, wenn Mama und Papa vielleicht gerade keine Zeit haben.

Hierfür wird die CD einfach in den Player eingelegt und dann kann das „Lesevergnügen“ schon beginnen. Ganz gleich, ob am Nachmittag oder Abend, mit den Hörbüchern können die Kinder zu jeder Tageszeit super unterhalten werden, denn auch die Stimme des Sprechers hat eine besondere Wirkung auf die Kids.

Kinder mit Kinderhörbuch Die beliebten Kinderhörbücher

Ganz nach Geschmack und Belieben gibt es sehr unterschiedliche Kinderhörbücher auf CD. Ob lustig, spannend oder wonach der Sinn auch steht, sie bieten den Kids genau das, was sie möchten und was sie fasziniert.

So kann aus einem quengelnden Kind im Handumdrehen ein Nachwuchs werden, der ganz gebannt der Stimme des Sprechers zuhört. Dabei lesen sehr angenehme Stimmen dem Kleinen aus seinem Lieblingsbuch vor. Vor allem am Abend, wenn es langsam in das Bett geht, sind die Kinderhörbücher etwas sehr Tolles. ... 

Kommentare: 0
Dienstag, März 15, 2016 - 22:40
Ja

Für Kinder sind längere Autofahrten meist langweilig, mühsam und anstrengend. Dies ist durchaus verständlich, da die Kinder über einen gesteigerten Bewegungsdrang verfügen, der beim Autofahren stark eingeschränkt ist.

Dabei werden nicht nur die Kinder auf eine harte Probe gestellt, sondern auch die Nerven der Eltern leiden ganz erheblich.
Hörbücher und Hörspiele können da Abhilfe schaffen, denn sie sind die optimalen Reisebegleiter bei längeren Autofahrten.

Hörbücher - die perfekten Begleiter für eine entspannte Autofahrt

Hörbücher und Hörspiele für Kinder sind ideale Begleiter bei Autofahrten

Wann sind wir denn endlich da?“

Hörbücher und Hörspiele für Kinder schonen die Nerven der AutofahrerMit zunehmender Fahrtzeit wiederholt sich diese Frage in immer kürzer werdenden Abständen. Die Autofahrer/innen sind abgelenkt und gestresst. Um dies zu vermeiden, sind Hörbücher eine gute Idee, denn sie können Kinder sinnvoll beschäftigen und die Nerven der Personen am Steuer schonen.

Die meisten Eltern wissen es bereits im Vorfeld, dass es bei längeren Autofahrten nur eine Frage der Zeit ist, bis das Gequengel losgeht. Das Kind beginnt, sich zu langweilen und hat keine Lust mehr, still auf der Rückbank zu sitzen. Damit die Autofahrt in keiner nervenzerreißenden Katastrophe endet, ist für Kinder eine angemessene Beschäftigung wichtig ...

Kommentare: 0
Samstag, März 12, 2016 - 02:20
Ja

Seiten

Bildung, Medien, Themen ... abonnieren
Go to top