Übersicht über alle Beiträge

Weihnachtsspiele: Spiele & Aktionen zur Advents- und Weihnachtszeit

Für Eltern, Lehrer & Erzieher:
gemeinsam schöne Stunden gestalten und erleben

Barbara Rath: Weihnachtsspiele: Spiele & Aktionen zur Advents- und WeihnachtszeitAutorin: Barbara Rath
Formate: E-Book
Seitenzahl: 104 Seiten
Verlag: Amazon Media
Auflage: 1 (November 2017)
Sprache: Deutsch
ASIN: B0777BR116
Altersempfehlung: 3 - 10 Jahre

Website von Barbara Rath
Barbara Rath auf Facebook
Infos zu Barbara Rath in Wikipedia >>>

 

Barbara Rath: Weihnachtsspiele: Spiele & Aktionen zur Advents- und Weihnachtszeit

 


Klappentext:

Aktiv und mit viel Spaß gemeinsam durch die Weihnachtszeit!

Menschliche Begegnungen in Gruppen zur Advents- und Weihnachtszeit schön, interessant und abwechslungsreich gestalten!

Egal, ob man Weihnachten in Kindergarten, Vorschule, Schule, Betreuung, in irgendeiner anderen Gruppe oder in der Familie erlebt – auf jeden Fall wird in Gemeinschaften jedweder Art das „Fest der Liebe“ berücksichtigt.

Die „Weihnachtsspiele“ machen es Lehrern, Betreuern und Gruppenleitern ebenso wie Eltern leicht, die Vorweihnachtszeit schön und abwechslungsreich zu gestalten. Vorschlägen zu 34 Spielen & Aktionen in 7 Kapiteln helfen dabei:

1. Weihnachtliche Spiele + Aktionen für die Sinne
2. Geschicklichkeitsspiele mit Rentier, Nuss & Mandelkern
3. Wir machen es euch/uns weihnachtlich schön!
4. Weihnachtliche Ratespiele
5. Weihnachtsspiele mit Papier
6. Was wünschst du dir wirklich zu Weihnachten?
7. Weihnachtswerke + Bastelvorschläge zu Weihnachten

Die Spielvorschläge versuchen …

•… Weihnachten mit allen Sinnen erleben zu lassen
•… einfach zu unterhalten
•… Gemeinschaft bzw. Gemeinsinn zu fördern
•… kreativ unter dem Motto „Weihnachten“ zu arbeiten
•… in einer oft stressbelasteten Zeit Ruhe zu schenken
•… den ursprünglichen Sinn des Weihnachtsfestes (wieder) zu erschließen

Über die Autorin Barbara Rath:

Barbara Rath (Autorin)Geboren 1962, seit 1989 verheiratet, seit 1991 Mutter einer Tochter, seit 1993 Mutter eines Sohnes. Bisherige Stationen auf Barbara Raths Lebensweg waren: Krefeld, Gießen, Braunschweig und Goslar.

Barbara Rath studierte Biologie (Zoologie / Human- und Cytogenetik) und war danach bis zur Geburt ihres Sohnes als Wissenschaftlerin in der Forschungsförderung für das Forschungsministerium tätig.

2002 - 2012 freie Mitarbeiterin im Krefelder Zoo (Zoopädagogik; vorwiegend Arbeit mit Kindern).

Seit 2004 Autorin für den BVK Buch Verlag Kempen.

Kooperation für die Reihe "Spielend leicht" mit der Neukirchener Aussaat.

Seit 2016 veröffentlichte sie bei Amazon + Neobooks mehrere E-Books, einige davon liegen auch als Taschenbücher vor.

Kooperation mit lehrermarktplatz.de, wo es von Barbara Rath eine große Anzahl an Texten mit dazugehörigen Literatur-Begleitmaterialien für Lehrer, Erzieher, Eltern und lesefreudige Kids gibt. Die Materialien stehen als Downloads und als Kopiervorlagen zur Verfügung und sollen Kinder dazu anregen, sich spielerisch und vertiefend mit Gelesenem zu beschäftigen.

Hobbys: Familie, Lesen, Schreiben, Reiten, Schildkröten, Reisen, soweit Geld und Zeit reichen.

Klar, dass in den Geschichten einer Zoologin Tiere oft eine wichtige Rolle spielen. Klar, dass es einer Wissenschaftlerin, die sich bei ihrer Arbeit grundsätzlich an das zu halten hat, was zu beweisen bzw. zu reproduzieren ist, besonderen Spaß macht, die Grenzen der Wirklichkeit zu sprengen und der Phantasie beim Erzählen ihrer Geschichten freien Lauf zu lassen.

Beim Schreiben nicht nur eine Altersgruppe anzusprechen, sondern auf unterschiedlichen Ebenen möglichst vielen Lesern etwas zu sagen, ist Barbara Rath ein zentrales Anliegen. Daher richten sich die meisten ihrer Werke an eine "All-Age-Leserschaft".

Barbara Raths Roman "Der Gurkenvampir" wurde 2009 mit der Kalbacher Klapperschlange ausgezeichnet. Er errang in der Gesamtwertung Platz 2 und wurde in seiner Altersstufe (3./4. Klasse) zum beliebtesten Buch gewählt.

Als Autorin veranstaltet Barbara Rath regelmäßig Lesungen, wo immer man sie einlädt.

Infos zu Barbara Rath in Wikipedia >>>

Leseprobe aus dem Buch
"Weihnachtsspiele - Spiele & Aktionen zur Advents- und Weihnachtszeit":

WEIHNACHTSZEIT IST VORLESEZEIT

Barbara Rath: Weihnachtsspiele: Spiele & Aktionen zur Advents- und WeihnachtszeitDie sprichwörtliche Gemütlichkeit der Advents- und Weihnachtszeit lädt dazu ein, sich etwas vorlesen zu lassen, dabei ein leckeres Heißgetränk zu schlürfen und ein paar Kekse zu knabbern. Menschliche Nähe kann man so angenehm erfahren oder ganz gezielt erfahrbar machen. Vorlesen entschleunigt und macht offen - Zuhören entspannt.

Der folgende Text unter dem Titel „Vier Kerzen“ stellt eine märchenhafte, kurze und gleichzeitig informative Einstimmung für die Weihnachts- bzw. Adventszeit dar: Er handelt von einem Gespräch zwischen vier Kerzen und der „erfahrenen“, weil altgedienten Figur eines Weihnachtsengels, die sich plötzlich alle gemeinsam als Nachbarn auf einem Adventskranz wiederfinden.

Die Kerzen sind empört! Wo sind sie denn da gelandet? Sie hatten von einem edlen Kerzenständer für ihr Arbeitsleben geträumt. Jetzt dagegen stehen sie in einem schlichten Kranz, der untenherum auch noch empfindlich sticht.

Der Weihnachtsengel erklärt den völlig ahnungslosen Kerzen, welch wichtige Aufgabe ihnen in der Adventszeit zukommt und was man zu Weihnachten eigentlich feiert. Am Ende freuen sich die Kerzen auf ihren Auftrag, begreifen ihn – und erfüllen ihn mit Hingabe.

Da diese „Hintergrundinformationen“ zum Weihnachtsfest heute in weiten Teilen der Bevölkerung nicht mehr zur Allgemeinbildung gehören, kann das Vorlesen des Textes einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Einstieg in die Adventszeit darstellen.

VIER KERZEN

„Au! Autsch! Das ist eine Rücksichtslosigkeit!“, quietschte die rote Kerze empört. „Man hat mir für meinen Einsatz einen Kerzenhalter in Aussicht gestellt und keinen Kaktus!“

Wenn sie gekonnt hätte, die rote Kerze hätte sich ihre Kehrseite schmerzlich gerieben, denn sie stand tatsächlich nicht allzu bequem.

„Machen Sie sich nichts daraus, meine Liebe“, versuchte eine etwas kleinere rote Kerze, sie zu beruhigen. „Wir stehen alle nicht bequemer als Sie.“

Eine ziemlich lange rote Kerze näselte von oben herab: „Wenn ich so klein und hässlich wäre wie du, hätte ich auch nichts Besseres erwartet. Aber für jemanden wie mich ist diese Art der Aufstellung eine Zumutung!“

„Nun nimm dich einmal nicht so wichtig, du langes Elend!“, mischte sich respektlos eine ganz kleine rote Kerze ein. „Du glaubst wohl, weil du so groß bist, wärst du etwas Besseres als wir anderen. Irrtum. Wir sitzen alle in einem Boot!“

Gleich bei den vier streitsüchtigen Kerzen befand sich ein kleiner Weihnachtsengel aus Holz. Er war zierlich geschnitzt und in ganz zarten Farben bemalt. Die Kerzen beschäftigten sich so mit ihrer Nörgelei, dass sie gar nicht mitbekamen, wie während ihres Gesprächs das zunächst rosafarbene Gesicht des kleinen Engels allmählich vor Zorn tiefrot anlief! Schließlich unterbrach der Engel streng: „Meine Damen! Davon, dass Sie alle in einem Boot sitzen, kann keinesfalls die Rede sein. Bitte schauen Sie sich doch einmal aufmerksam um! Was glauben Sie denn, wo Sie sich befinden?“

Verblüfft hielten die vier roten Kerzen inne. Sie waren gerade erst aus ihrer Verpackung ausgewickelt und jede für sich fest in einen stacheligen, grünen Kranz gedrückt worden, bis sie festen Halt fanden. In den Kranz hatte man noch goldene Sterne eingearbeitet und außerdem den Engel, der sie gerade so bestimmt angesprochen hatte.

„Keine Ahnung, wo wir gelandet sind“, beschwerte sich die Kerze weiter, die sich zuerst zu Wort gemeldet hatte. „Jedenfalls stehen wir reichlich unbequem. Ich verlange einen angemessenen Kerzenhalter! Gold wäre schön, aber ein silberner Leuchter täte es auch. Schließlich bin ich eine Qualitätskerze!“ ...

Barbara Rath: Weihnachtsspiele: Spiele & Aktionen zur Advents- und WeihnachtszeitGesamte Leseprobe als E-Book >>>

Gesamte Leseprobe als PDF >>>

 

 

Unsere Empfehlung:

Die Weihnachtsspiele von Barbara Rath ermöglichen es den Kindern, die Advent- und Weihnachtszeit sowohl in der Gruppe als auch für sich selbst mit kurzweiligen Spielen, Rätselaufgaben und Bastelarbeiten zu gestalten. Dabei werden je nach Aufgabe Teamgeist, soziale Kompetenzen, kognitive Fähigkeiten oder haptische Fertigkeiten gefördert.

Barbara Rath: Weihnachtsspiele: Spiele & Aktionen zur Advents- und WeihnachtszeitWeihnachten mit allen Sinnen erleben zu lassen, das ist das Motto dieses E-Books, das sich an Eltern, Lehrerer/innen und Kita-Pädagog/innen richtet. Die Anweisungen für Erwachsene und Aufgaben werden durch Kurzgeschichten zum Vorlesen sowie durch zahlreiche Tipps zur Gestaltung der Festlichkeiten und Anlässe rund um Weihnachten ergänzt.

Bei all dem ist es der Autorin ein großes Anliegen, die traditionellen Bedeutungen des Weihnachtsfestes wieder in den Vordergrund zu rücken.

Für jede Menge an Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt ist jedenfalls ausreichend gesorgt.


Barbara Rath: Die Kürbishexe

Veröffentlicht am 04.10. 2017; Dauer: 01:13

Weitere Informationen zum Buch "Die Kürbishexe" von Barbara Rath >>>

Teilen
Go to top