Übersicht über alle Beiträge

Ausgewählte Erwachsenenliteratur

Andreas Lukas: "Nie mit, aber auch nicht ohne"Autor: Andreas Lukas
Format: Hardcover
Seitenzahl: 220 Seiten
Verlag: Fischer, R. G.
Auflage: 1 (Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3830196952

Altersempfehlung: Ab 16 Jahre, Erwachsenenliteratur

Homepage von Andreas Lukas
Andreas Lukas auf Facebook

 

 

 

 

 


Klappentext:

Dieses Buch wird im Buch geschrieben. Ein raffiniertes Spiel mit verschiedenen Ebenen und Perspektiven, Traum und Realität, Motiven der ­Erin­nerung mit Bezug zur digitalen Gesellschaft.

Der virtuose Erzählstil und die fesselnde Sprachkraft ­ziehen den Leser in die Welt der Figuren hinein, die von intensiver Lebendigkeit sind.

Alexander Petermann hat in der Nacht einen ungewöhnlichen Traum. Zunächst will er sich nicht damit beschäftigen. Doch dann siegt die Neugierde.

Hat er in der Nacht wirklich sein ganzes Leben nachempfunden, alle Facetten und Erlebnisse, alle Höhen und Tiefen? Gleich mit dem Frühstück will er beginnen mit dem Entziffern der vielleicht größten Geschichte seines Lebens - und sie niederschreiben ...

Am späten Abend ist die Geschichte fertig. Sie hat ihn in innere Landschaften, in bekannte und unbekannte Regionen, in Randzonen und in die Mitte des Lebens geführt, aber auch vor die Wunschliste an ein neues Ich gestellt. Und er ist klüger geworden an diesem einen Tag, viel klüger ...

Kommentare: 0
Donnerstag, Oktober 5, 2017 - 04:12
Ja

Vor unserer Tür: Geschichten und Gedichte zur Menschlichkeit (Barbara Naziri)Autorin: Barbara Natziri
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 260 Seiten
Verlag: Books on Demand
Auflage: 1 (September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3744894234

Altersempfehlung: ab 16 Jahre, Erwachsenenliteratur

 

Website von Barbara Naziri

Barbara Naziri auf Facebook

"Vor unserer Tür" auf Facebook

 


Klappentext:

Vor unserer Tür überschlagen sich die Ereignisse, so dass wir deren Flut kaum verarbeiten können. Flüchtlingstragödien, Terroranschläge, Familiendramen, aber auch fröhliche Begebenheiten durchlaufen wir wie in einem Daumenkino - und irgendwann halten wir inne, weil es uns zu viel wird und alles gesichtslos scheint.

"Vor unserer Tür" beleuchtet in seinen Geschichten Einzelschicksale, die uns berühren, weil sie in ihren Erzählungen ein Gesicht bekommen und zum Leben erwachen. Unterschiedlich sind diese Schicksale, die Trauer wie auch Freude hervorrufen, wie zum Beispiel die Erlebnisse von Lam, dem Kindersoldaten, der bitter erkennen muss, dass es nirgends auf der Welt sicher ist; von Renate, die das Geschehen hinter der Wand ignoriert, weil sie ihr Herz verschlossen hat; von Schilan, die ihren Vater zu trösten versucht und doch der Grund ist für sein Leid oder Malka, die sich die Münze der Liebe erhofft.

Die Gedichte untermalen mitunter die Geschichten und doch überbringen sie ihre eigene Botschaft.

Dieses Buch ist eine Publikation des gemeinnützigen Literaturprojektes "SternenBlick" unter der Rubrik "Dichter für Toleranz". www.sternenblick.org

Kommentare: 0
Montag, September 18, 2017 - 04:59
Ja

Dieter R. Fuchs: Hannya - im Bann der DämoninAutor: Dieter R. Fuchs
Format: Taschenbuch, E-Book
Seitenzahl: 300 Seiten
Verlag: Schwarzer Drachen
Auflage: 1 (September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3940443731

Altersempfehlung: ab 16 Jahre, Erwachsenenliteratur

Dieter R. Fuchs auf Facebook

Hannya auf Facebook

Der Tanz der Häsin auf Facebook

 

 

 


Klappentext:

Die abenteuerliche Geschichte um eine geheimnisvolle Schnitzerei, ein Netsuke, lässt das alte Japan aufleben, so wie es wirklich war.

Während seines tausendjährigen Lebenslaufes geht das aus einem ganz besonderen Hirschgeweih geschnitzte Kleinod in vielerlei Gestalt durch unzählige Hände und die spannenden Geschehnisse um seine jeweiligen menschlichen Besitzer erzählen eindrucksvoll von den gesellschaftlichen und kulturellen Veränderungen, den Riten des uralten Shint -Kultes und dem Buddhismus.

Ob Regent, Samurai, Schamanin, Händler, Künstler oder Mönch, niemand konnte sich der Magie dieses Objekts entziehen. Auch jener alternde Mann in Nürnberg nicht, bei dem es schließlich in der Neuzeit landet, und der dessen Faszination genauso erliegt wie später die ihn betreuende Ärztin. Bis man sich von diesem Bann wieder befreien möchte ...

Kommentare: 0
Sonntag, September 17, 2017 - 04:00
Ja

Rita Embalo: Am Ende Rentner! - Und nichts bleibt übrig!Autorin: Rita Embalo
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 259 Seiten
Verlag: Independently published
Auflage: 1 (August 2017)
Sprache: Deutsch
Altersempfehlung: Ab 14 Jahre, Erwachsene
ISBN: 978-1522026884

Website von Rita Embalo >>>
Rita Embalo auf Facebook >>>

 

 

 

 


Klappentext:

Esther und Ronald Borgmann erleben gemeinsam die Nachkriegszeit als Liebespaar, als Ehepaar und später Eltern. Sie erfahren als Familie die Höhen und Tiefen mit den Kindern, mit dem Bau ihres Eigenheimes, sowie mit Eltern, beziehungsweise Schwiegereltern.

Gemeinsam schaffen sie es immer wieder, sich allen Widrigkeiten des Lebens zu stellen. Die Probleme, die vielleicht jede Familie einmal auf die Probe stellt, schweißen Esther und Ronald nur noch fester zusammen.

Doch mit dem Rentenalter droht alles zu zerbrechen...

Kommentare: 0
Mittwoch, September 13, 2017 - 19:25
Ja
Go to top