Karina Verlag: Letzte Beiträge

Café Corretto

Petra Effenberg: Café CorrettoAutorin: Petra Effenberg
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 136 Seiten
Verlag: Karina Verlag
Auflage: 1 (2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3903161344

Altersempfehlung: ab 16 Jahre
Erwachsenenliteratur

Café Corretto: Hardcover-Version bei Karina Verlag bestellen

Petra Effenberg auf Facebook

 

 


Klappentext:

Haben Sie auch schon mal in einem italienischen Café gesessen und die Leute um sich herum beobachtet?
Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, warum der charmante Kellner so tut, als kennt er die attraktive, rothaarige Dame nicht, obwohl sie jeden Tag zur selben Zeit erscheint?
Warum der Typ mit dem melancholischen Blick schon den dritten Espresso bestellt und seine Augen nicht vom Haus gegenüber abwenden kann oder warum die junge Frau am Nebentisch mit einem geheimnisvollen Lächeln ständig SMS verschickt?

Fast scheint es so, als könnten nur in dieser italienischen Atmosphäre Dinge passieren, die woanders unmöglich sind ...

Moderne Menschen in der Stadt. Ihre Sorgen, ihre Sehnsüchte, ihre Beziehungen bzw. ihre Versuche, echte Beziehungen zu haben und ein Ort, in dem man diesen Dingen nachgehen kann: dem italienischen Café Corretto in München. Amüsant, erotisch und manchmal auch melancholisch.

Über die Autorin:

Petra Effenberg (Autorin)Petra Effenberg, aufgewachsen im Raum München, schreibt und malt mit großer Leidenschaft seit ihrer frühesten Kindheit.

Da sie von Natur aus neugierig ist, liebt sie den Umgang mit und das Beobachten von Menschen, besonders gern in eleganten Kaffeehäusern in Wien, gemütlichen Cafe's in München, aber auch in den kleinen Bar's in Italien, in die man meist nur auf einen schnellen Espresso hineingeht.

So entstand ihr amüsanter Roman über das italienische CAFE CORRETTO in München, mit all seinen liebenswerten Figuren, in dem viele persönliche Erfahrungen mit eingeflossen sind.

Leseprobe:

LA BAMBOLA

"Buon giorno Signorina, was darf ich Ihnen bringen?" "Cappuccino, bitte", lächelt Malena vielsagend.

„Un1 Cappuccino!", ruft: Francesco im Befehlston in Richtung Tresen, wo Nicoletta bereits eifrig damit beschäftigt ist, due Espressi Corretto, un Espresso Macchiato, un Espresso Doppio und due Latte Macchiato zuzubereiten. Routiniert wischt Francesco schnell noch mit einem Tuch über den kleinen runden Tisch, tauscht den vollen Aschenbecher gegen einen sauberen aus und in seinen markanten, edlen Gesichtszügen weist nicht mal das kleinste Anzeichen darauf hin, dass er die soeben eingetroffene junge Dame mit der rotblonden Lockenmähne bereits kennt.

Während es sich Malena in ihrem figurbetonten Kleid auf einem der hohen Barhocker bequem macht, singen im Hintergrund Nicole Kidman und Robbie Williams "Something stupid", was ein zufriedenes Lächeln in ihr makelloses, leicht erhitztes Gesicht zaubert. Wie passend, geht es ihr durch den Kopf.

Ist es nicht wahrhaftig "Etwas Dummes", so zu tun, als würde Francesco sie nicht kennen? Wo Malena doch schon seit Monaten mehrmals in der Woche ihren Cappuccino im Cafe* Corretto trinkt und bisweilen auch mit ihren Freundinnen hier auftaucht?

Wie lange will Francesco das seinen überaus freundlichen und aufmerksamen Kollegen eigentlich noch glaubhaft machen, die Malena schon längst wie einen liebgewonnenen Stammgast begrüßen und auffallend bevorzugt behandeln? ...

Unsere Empfehlung:

Petra Effenberg: Café CorrettoMit "Café Corretto" ist der Autorin, Malerin und Illustratorin Petra von Effenberg meiner Ansicht nach ein ganz außergewöhnlicher Band mit acht spannungsreichen und unterhaltsamen Kurzgeschichten gelungen.

Die Protagonisten der acht Erzählungen sind ganz unterschiedliche Gäste und italienischstämmige Kellner eines Cafés im Zentrum von München. Was sich nun in diesem mediterranen Ambiente verbal und unausgesprochen zwischen den handelnden Personen zuträgt, bietet ausreichend Stoff für viele anregende Geschichten.

Im Mittelpunkt der einfühlsamen Schilderungen stehen oft Begegnungen, die von tiefer Zuneigung und Sinnlichkeit geprägt sind und letztendlich zu einer beständigen Lösung führen.  Andere Geschichten beschreiben zwischenmenschliche Probleme, wie sie sich am Arbeitsplatz Café Corretto ergeben, aber auch Beziehungen, die letztendlich zum Scheitern verurteilt sind.

Dabei beweist die Autorin eine hervorragende Beobachtungsgabe. Direkte Rede, spontan hereinkommende SMS und unerwartete Wendungen verleihen den Erzählungen zusätzliche Dynamik und erinnern die Leser/innen oft an Situationen, die sie in ähnlicher Weise aus eigener Erfahrung kennen.

Das Buch fesselt vom Anfang bis zum Ende! Ich kann nur hoffen, dass die Autorin nach diesem hervorragenden Start bald wieder ein Werk veröffentlicht.

Martin Urbanek


Bilder der Malerin Petra Effenberg

Petra Effenberg: Malerei  Petra Effenberg: Malerei

Petra Effenberg: Malerei

Teilen
Go to top